Bericht “Land­le­ben 1622” im Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um Schwä­bisch Hall-Wackershofen

  • Beitrags-Autor:

Über das Oster­wo­chen­en­de vom 15. bis 18.04.2022 durf­te drei Mit­glie­der unse­res Regi­ments an der Ver­an­stal­tung “Land­le­ben 1622” im Hohen­lo­her Frei­land­mu­se­um Schwä­bisch Hall-Wackers­ho­fen teil­neh­men. Der Fokus die­ser Ver­an­stal­tung lag auf dem “Living Histo­ry”, wobei die Dar­stel­len­den ver­such­ten, die his­to­ri­sche Lebens­welt im länd­li­chen Umfeld des Jah­res 1622 voll­um­fäng­lich dar­zu­stel­len und selbst zu erle­ben. Vor allem der bäu­er­li­che All­tag soll­te ver­an­schau­licht wer­den, wozu die Dar­stel­len­den aller­lei Hand­werk zeig­ten, Brot buken, koch­ten und die Häu­ser des Muse­ums beleb­ten. Beson­de­res High­light war in die­sem Jahr das The­ma „Bier“, wozu die Hal­ler Löwen­bräu ein his­to­ri­sches Bier in Holz­fäs­sern bereit stell­te, wel­ches am von den Dar­stel­lern beleb­ten Gast­haus aus Zai­sen­hau­sen gegen eine Spen­de für einen wohl­tä­ti­gen Zweck aus­ge­schenkt wurde

Frei­lich gehör­ten in den hohen­lo­her Lan­den auf Grund des Krie­ges in der Kur­pfalz 1622 auch Sol­da­ten zum täg­li­chen Bild. Zwei Sol­da­ten und eine Mar­ke­ten­de­rin unse­res Regi­ments stell­ten hier­für die durch­zie­hen­de Sol­da­tes­ka dar und waren im Gast­haus aus Zai­sen­ha­su­en einquartiert.

Einen aus­führ­li­chen Bericht zur Ver­an­stal­tung fin­det Ihr bei Blog “Wackers­ho­fen Anno Domi­ni”: https://wackershofenannodomini.blogspot.com

…sowie im Blog von Fami­lie Schwark: http://www.augusta.de/~schwarka/Schmarhof/index.php/blog-2022a/300-landleben-1622

Fol­gend eini­ge Impres­sio­nen. Bes­ten Dank für das Bereit­stel­len der Fotos durch die Urheber!

Video Ste­fan Winter:

Fotos Regi­ment Wolf:

Fotos von Ulf Dahm:

Fotos von Ste­fan Winter:

Fotos von Bert Schwark: