Burgbelebung auf der Trimburg am 15. und 16.06.2019

An diesem Wochenende war das Regiment auf die Burg Trimburg eingeladen und so nutzten die Teilnehmer die Zeit mit einigen Musketier- und Kanonierdrills. Auch wurde wieder an der Ausrüstung und der Bekleidung gearbeitet. Zudem wurden verschiedene Kochgerichte ausprobiert. In gemütlicher Runde inmitten der sehr schönen Burganlage, die im Dreissigjährigen Krieg von schwedischen Truppen erobert wurde, wurde die verbleibende Zeit mit vielen Aktivitäten genutzt. Am Sonntag konnten zahlreiche Gäste unter anderem der Bürgermeister von Elfershausen und Vertreter der Presse begrüßt und in vielen Gespräche mit der Zeit des 17. Jahrhunderts vertraut gemacht werden. Die Teilnehmer zeigten den Gästen ein authentisches Soldatenlager, das Leben und Wirken der Soldaten und vieles mehr.