Kurbairisches Dragonerregiment Johann Wolf e.V.

Zurück zur Hauptseite

Interesse an Reenactment?

Wir stellen eine Einheit zur Zeit des 30 Jährigen Krieges 1618 – 1648 dar und suchen immer Interessierte zum Mitmachen.

Ob Musketiere, Kanoniere, Pikeniere, Degenfechter, Musikanten, Trommler, Troßbuben oder Mägde, bei uns ist alles möglich.  Wir bieten eine sehr gute Einweisung, Ausbildung, Hilfe bei der Anschaffung und Anfertigung der Bekleidung und Ausrüstung und Unterstützung, viel Spaß und eine interessante und authentische Geschichtsdarstellung auf Veranstaltungen in ganz Europa.

 Als Voraussetzung muß Interesse, Zeit und Toleranz mitgebracht werden. 

 Was können wir bieten:  

Schießen mit Luntenschloßmusketen, Radschlosspistolen und –gewehren und Vorderladergeschützen nach dem geltenden Waffen-  und Sprengstoffgesetz . Die Interessengemeinschaft ist im Besitz einer gültigen Erlaubnis nach dem WaffG zum Führen und Benutzen von aufgeführten Blank-, Stangen und Vorderlader-Feuerwaffen.
Drillvorführungen  
Gefechtsdarstellungen. Von kleinen Schurmützel bis zu komplexen Feldschlachten im Verbund mit anderen Einheiten
Schaukampffechten  mit Blank- und Stangenwaffen
Ausbildung zum Trommler
Lagerleben  mit allen Tätigkeiten
Geschichte erleben  
Anfertigung von Bekleidung, Ausrüstung und Bewaffnung
Die Geschichte erforschen und viel darüber erfahren
Kontakte zu anderen Gruppen in ganz Europa
Spaß und Freude in der Gruppe

   Wie andere Vereine auch, bieten wir weiblichen Interessenten die Möglichkeit als Musketier, Pikenier, Degenfechter oder Kanonier nach den gesetzlichen Vorgaben bei uns tätig zu werden. Bei der Beantragung der entsprechenden Genehmigungen helfen wir. Eine umfangreiche Ausbildung wird von uns angeboten.

Was wir suchen

 

Diese Frage wird Sie auch beschäftigen:

Welche Bekleidung und Ausüstung brauche ich

 

Auch das dürfte wichtig sein:

Altersbeschränkungen und Versicherungsschutz

Satzung des Vereins

Welche Veranstaltungen werden besucht:

Wir besuchen und richten nur Events aus, die einen geschichtlichen Hintergrund ernsthaft darstellen. Ausnahmen sind Veranstaltungen zur Unterstützung von caritativen oder gemeinnützlichen Projekten und Veranstaltungen mit einem informativen Hintergrund.

   Bei Interesse einfach Mail an Projekt_bjw@yahoo.de, telefonisch 06022-681230 (Wochenende oder Mo. – Fr. ab 19.00 Uhr) oder Mobil 0171-7013281.  

Eine Seite zurück